Dehnfugenabdichtung


QADK/V Abdichtkissen
A-UD/VAbdichtkissen

QV-Seal Quellvlies-Abdichtung

QADK/V-Abdichtkissen, quellvliesbeschichtet für längs- und/oder kreisförmige Dehnfugen

  • Temperaturbereich: -30°C bis +45°C (kurzzeitig +70°C)
  • Optimale und dauerhafte Anpassung der Abdichtung an die Fugenbewegung
  • Schnelle, nachträgliche Abdichtung bei Sanierungsarbeiten Montagezeit ~ 10 Minuten pro Meter
  • Einfache Montage mit nur zwei Komponenten (Kissen und Quellvlies)
  • Montage weitgehend unabhängig von den klimatischen Umgebungsbedingungen (auch bei Nässe oder Feuchte) durchführbar
  • Dichtigkeit unmittelbar nach Wasserkontakt
  • Geringes Gewicht durch Beschichtung des Abdichtelements mit selbstabdichtendem Quellvlies Produktgruppe WO 22.1. Z.Bsp. Typ QADK/V L 5000 (Länge 5 m): ca. 1,2 kg
  • Lieferbar in Längen von Vielfachen von 1 m (bis 10 m Länge)
  • Injektionsbohrungen entlang der Fuge nicht nötig.
  • Keine Schädigung von Bauwerken durch Bohrungen.
  • Sauberer Arbeitsbereich; keine Verschmutzung durch Injektionsmaterialien und Kleber.
  • Keine dauerhafte Verklebung mit der Umgebung: nach Ablassen der Luft leicht demontierbar und nach Trocknen der Quellvliesbeschichtung wiederverwendbar.

Vorteile:

  • Das System passt sich bei parallel verlaufenden Dehnfugen durch das geschlossene Druckluftsystem optimal der Fugenbewegung an.
  • Das Abdichtkissen in der Bewegungsfuge ist nach der Druckbefüllung sofort belastbar.
  • Das leichte Abdichtkissen (2,5 kb bei 10 m Länge) ermöglicht eine einfache und schnelle Montage, basierend auf einer sehr geringen Anzahl an Komponenten. Die Montage kann weitgehend unabhängig von den klimatischen Umgebungsbedingungen durchgeführt werden.
  • Auch der Einbau bei Nässe oder Feuchte ist möglich.
  • Der Arbeitsbereich bleibt sauber und wird nicht durch Injektionsmaterialien und Kleber verschmutzt.
  • Für die eingesetzten Materialien gibt es keine besonderen Sicherheitsanforderungen bezüglich Umgang und Lagerung.
  • Die Abdichtelemente sind wiederverwendbar, z. B. erforderlich im Rahmen von Sanierungsarbeiten an Leckstellen im Bereich von Fugenversatz-, Kreuz- und/oder Rechteckfugen etc.
  • Die schnelle und einfache Demontage (keine Verklebung der Abdichtelemente mit dem Bauteil) sowie die Wiederverwendbarkeit der Abdichtelemente reduzieren erheblich die Lohn- und Materialkosten.


Produktinformation

 


A-UD/V Abdichtkissen

Abdicht- und Überwachungssystem für unterirdische Bewegungsfugen in Decken, Seitenwänden und Böden
Mit dem A-UD/V Abdicht- und Drucküberwachungssystem können Bewegungsfugen unabhängig von Fugenbreite und -länge wirtschaftlich abgedichtet und Bewegungen bei Massivbauteilen funküberwacht protokolliert werden.
Geeignet zum Abdichten von Bewegungsfugen mit Breiten von 10 mm bis 100 mm und Längen von 0,5 m bis 10 m; zuverlässige Abdichtung auch bei Fugenbewegungen gegen zeitweise aufstauendes Sickerwasser und bei der größten Fugenbreite gegen nicht drückendes Wasser.
Gezielte Ermittlung von Wassergemischen zur Laboranalyse sowie Wasserableitung. Mängel an Massivbauteilen können dadurch umgehend beseitigt werden.
Folgekosten auf Grund undichter Fugenabdichtungen können dadurch nachhaltig vermieden werden.
Die geringe Leckrate des Abdichtkissens von < 2,7 mbarl/ Jahr garantiert eine lange Lebensdauer der Abdichtung.

Auf Anfrage können wir Ihnen folgende Prüfberichte senden:
– Brauchbarkeitsdauer des Abdichtsystems
– FO 07 Teil 20

Beständigkeit des Fugenabdichtsystems unter:
– FO 07 Teil 21 „Temperaturwechsel“
– FO 07 Teil 22 „unter Bewegungen“
– FO 07 Teil 23 „Berstdruckverhalten“

Vorteile:

  • Das System passt sich bei parallel verlaufenden Dehnfugen durch das geschlossene Druckluftsystem optimal der Fugenbewegung an.
  • Das Abdichtkissen in der Bewegungsfuge ist nach der Druckbefüllung sofort belastbar.
  • Das leichte Abdichtkissen (2,5 kb bei 10 m Länge) ermöglicht eine einfache und schnelle Montage, basierend auf einer sehr geringen Anzahl an Komponenten. Die Montage kann weitgehend unabhängig von den klimatischen Umgebungsbedingungen durchgeführt werden.
  • Auch der Einbau bei Nässe oder Feuchte ist möglich.
  • Der Arbeitsbereich bleibt sauber und wird nicht durch Injektionsmaterialien und Klebern verschmutzt.
  • Für die eingesetzten Materialien gibt es keine besonderen Sicherheitsanforderungen bezüglich Umgang und Lagerung.
  • Die Abdichtelemente sind wiederverwendbar, z. B. erforderlich im Rahmen von Sanierungsarbeiten an Leckstellen im Bereich von Fugenversatz-, Kreuz- und/oder Rechteckfugen etc.
  • Die schnelle und einfache Demontage (keine Verklebung der Abdichtelemente mit dem Bauteil) sowie die Wiederverwendbarkeit der Abdichtelemente reduzieren erheblich die Lohn- und Materialkosten.


Produktinformation

 


QV-Seal Quellvlies-Abdichtung

Kerbzähe und berstdruckbeständige Wassersperrschicht

Allgemein:

      • QV-SEAL besteht aus einer bis 500 µm dicken PE-PET-Alu-PE Verbundfolie, die einseitig mit Quellvlies-Dichtband (Produktgruppe 22.1/22.2) beschichtet ist.

Anwendungsbereiche:

      • Nachträgliches wasserfestes Abdichten von Dehnfugen und/ oder Rissen (Anmerkung: der QV-Seal muss von oben entsprechend beschwert werden, um der Schubkraft (Wassersäule) standzuhalten. Beispiel: 1 m Wassersäule = 1 N/cm² = 100 g/cm²
      • Stoß-, berstdruck- und wasserfeste Abdichtung für die Bereiche
        – Bauwerke: Abdichten von Rissen und/ oder Dehnfugen
        – Rohrleitungsbau: Umhüllen von Schweißnähten
        – Transport und Lagerung: Maschinenbauteile

Vorteile:

  • Langzeitsperrschicht mit Beständigkeit gegen Öl, Diesel, Benzin, pH2 HCL, pH12 NaOH, UV.
  • Temperaturen im Bereich -40°C bis +80°C
  • Kerbzähigkeit bis 39 N/cm²
  • Robuste Verbundfolie. Berstdruckbeständigkeit der Verbundfolie bis 9 bar d.h. ein Abdichten ist auch bei mehr als 10 m Wassersäule (1 bar) realisierbar.

Produktinformation

Print Friendly, PDF & Email